Global-Talk
Registrieren Neue Beiträge Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.2012, 15:00   #1
Freddy
Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2012
Beiträge: 1
Freddy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
So "kämpfen" die USA gegen Terroristen

Über Verhandlungen zwischen den USA und den Taliban
Ich heb’ gleich ab! Hätten die Amis nichts Besseres erfinden können, als die Taliban-Reihen mit den Taliban-Terroristen aus Guantanamo zu ergänzen, was? Zuerst lassen die Amis fünf Terroristen und dann alle andere?! Stellen Sie sich einmal vor, Hunderte von radikalen Terroristen werden frei! Die Terroristen, die die US-Soldaten misshandelten und die gefoltert wurden, ergreifen wieder die Waffe! Die Islamisten werden kaum an den Frieden denken, bestimmt. Sie werden nur daran denken, sich an den Beleidigern zu rächen. Die Terroristen werden wieder töten! Washingtons Politik schockiert einfach! Die Verhandlungen mit den Taliban-Terroristen sollen nicht in Frage kommen!
Freddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2012, 19:26   #2
Beton
Benutzer
 
Benutzerbild von Beton
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 1.179
Beton befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat: Freddy Beitrag anzeigen
Über Verhandlungen zwischen den USA und den Taliban
Ich heb’ gleich ab! Hätten die Amis nichts Besseres erfinden können, als die Taliban-Reihen mit den Taliban-Terroristen aus Guantanamo zu ergänzen, was? Zuerst lassen die Amis fünf Terroristen und dann alle andere?! Stellen Sie sich einmal vor, Hunderte von radikalen Terroristen werden frei! Die Terroristen, die die US-Soldaten misshandelten und die gefoltert wurden, ergreifen wieder die Waffe! Die Islamisten werden kaum an den Frieden denken, bestimmt. Sie werden nur daran denken, sich an den Beleidigern zu rächen. Die Terroristen werden wieder töten! Washingtons Politik schockiert einfach! Die Verhandlungen mit den Taliban-Terroristen sollen nicht in Frage kommen!

Ich verstehe dein Problem nicht.
Beton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2012, 23:08   #3
Aslan
Benutzer
 
Benutzerbild von Aslan
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Baden
Beiträge: 230
Aslan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich verstehe deine Interpretation der deutschen Sprache nicht: "Zuerst lassen die Amis fünf Terroristen und dann alle andere?! "

Aber ich will mal auf das Thema "Umgang mit Terroristen und Taliban" eingehen:

Die Anschläge vom 11.09.2001 richteten sich nicht nur gegen die USA sondern gegen die gesamte westliche Welt. Zu den Opfern zählen nicht nur Amerikaner sondern auch Bürger zahlreicher anderer, auch arabischer, Staaten.

Die Taliban haben diese Anschläge ermöglicht und den internationalen Terrorismus beherbergt, mit denen darf man nicht verhandeln !

Und die Guantanamo-Häftlinge sitzen zu Recht dort ein: Wer glaubt, seine religiösen Überzeugungen berechtigen einen zum Massenmord, der darf nie wieder freikommen.
__________________
"The government's view of the economy can be summed up in a few short phrases: If it moves, tax it. If it keeps moving, regulate it. And if it stops moving, subsidize it." - Ronald Reagan
Aslan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2012, 14:15   #4
Beton
Benutzer
 
Benutzerbild von Beton
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 1.179
Beton befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat: Aslan Beitrag anzeigen
Und die Guantanamo-Häftlinge sitzen zu Recht dort ein
Woher willst du das denn wissen? Nicht einer dieser Häftlinge hat einen Prozess bekommen, von einem FAIREN Prozess ganz zu schweigen. Nur nach einem solchen könnte man wissen, ob derjenige zu recht oder nicht dort einsitzt. Guantanamo ist nichts anderes als das genaue Gegenteil eines demokratischen Rechtsstaats. Staatsterrorismus.
Beton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 23:09   #5
Aslan
Benutzer
 
Benutzerbild von Aslan
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Baden
Beiträge: 230
Aslan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Es braucht keinen Prozess um festzustellen ob Gefangene zu Recht einsitzen. Hierzulande sitzen Angeklagte ja auch vor ihrem Prozess bereits in Untersuchungshaft - wenn ein begründeter Verdacht sowie Flucht- und Verdunklungsgefahr bestehen dann ist es völlig legitim, sie in Gewahrsam zu nehmen ohne dass bereits ein Urteil gefällt wäre.

Guantanamo ist zugegebenermaßen eine rechtliche Grauzone, es ist kein Musterbeispiel eines demokratischen Rechtsstaates aber es ist mit Sicherheit auch kein "Staatsterrorismus". Da sitzen keine unschuldigen Ziegenhirten die von den USA willkürlich verhaftet wurden (was sollten die auch davon haben ?), da sitzen illegale Kämpfer die im Krieg gegen amerikanische Truppen aufgegriffen wurden ohne dass sie einer regulären Armee angehörten - mit anderen Worten: Terroristen.
__________________
"The government's view of the economy can be summed up in a few short phrases: If it moves, tax it. If it keeps moving, regulate it. And if it stops moving, subsidize it." - Ronald Reagan
Aslan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2012, 09:43   #6
Beton
Benutzer
 
Benutzerbild von Beton
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 1.179
Beton befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat: Aslan Beitrag anzeigen
Es braucht keinen Prozess um festzustellen ob Gefangene zu Recht einsitzen.
Stimmt, in einer Diktatur braucht man das nicht. Guantanamo ist genau das: Eine Militär-Diktatur. Darum hält man die Leute auch dort gefangen, statt sie in die USA zu überführen. Dort müssten sie einen Prozess bekommen. So kann man mit den Gefangenen machen was man will.

Zitat:
Hierzulande sitzen Angeklagte ja auch vor ihrem Prozess bereits in Untersuchungshaft - wenn ein begründeter Verdacht sowie Flucht- und Verdunklungsgefahr bestehen dann ist es völlig legitim, sie in Gewahrsam zu nehmen ohne dass bereits ein Urteil gefällt wäre.
Schreibst du diesen Unsinn vorsätzlich - also wider besseres Wissen - oder hast du wirklich nur keine Ahnung? Für Untersuchungshaft bedarf es ganz genauen Voraussetzungen, die zwar u.U. bei den Gefangenen von Guantanamo gegeben sein könnten, aber auch dann ist sie nicht endlos anzuwenden, sondern die Ermittlungsbehörden sind verpflichtet, zügig die Ermittlungen abzuschließen und einen Prozess zu ermöglichen. Im Regelfall sind 6 Monate die Höchstdauer für Untersuchungshaft. Wenn bis dahin der Prozess nicht begonnen hat, muss der Beschuldigte freigelassen werden. Nur in Ausnahmefällen darf die U-Haft mit Genehmigung des OLG verlängert werden. Auf keinen Fall würde ein Beschuldigter über viele Jahre in U-Haft sitzen, ohne dass überhaupt ermittelt würde und schon gar nicht unter den Bedingungen, wie sie in Guantanamo herrschen.

Zitat:
Da sitzen keine unschuldigen Ziegenhirten die von den USA willkürlich verhaftet wurden (was sollten die auch davon haben ?)
Woher willst du das denn wissen, ob das keine unschuldigen Ziegenhirten sind, wenn es keine Gelegenheit gab, in einem fairen Prozess das aufzuklären? Es ist durchaus möglich, dass auch völlig Unschuldige darunter sind. Der Hinweis darauf, dass die USA davon nichts hätten, ist irrelevant, weil die Inhaftierung Unschuldiger nicht durch Vorsatz, sondern z.B. auch durch Verwechslung geschehen kann. Es genügt doch, wenn der Ziegenhirte einem gesuchten Terroristen sehr ähnlich sieht. Ohne Verfahren, ohne Rechtsbeistand macht sich doch niemand die Mühe, die wahre Identität zu klären.
Beton ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:10 Uhr.
Dieses Forum nutzt die Forensoftware vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Logo und Style: Copyright ©2003 - 2014, Global-Talk.org